• Versandkostenfrei ab 50 €
  • Aktion startet in:
Angebote in:

Koval

Die Koval Destillery ist Chicagos erste handwerklich geführte Brennerei seit der Prohibition. Gegründet im Jahr 2008, destillieren hier der Österreicher, Robert Birnecker und seine Frau Sonat Spirituosen aus 100-prozentigem Bio-Getreide aus dem Mittlerenen Westen. Das Portfolio umfasst bereits fünf Qualitäten, so etwa einen White Rye, gereift in neuer amerikanischer Eiche aus Minnesota, oder einen Four Grain, zusammengesetzt aus einer Maische von Hafer, Gerstenmalz, Roggen und Weizen. Dieser Whisky reift in stark ausgebrannten, neuen Eichenfässern und wird als Single Barrel Abfüllung mit 94 Proof angeboten. Zudem stellt man hier den weltweit ersten Whisky aus Bio Hirse her - den Millet mit 40% vol.

Weiterlesen


Koval - Bourbon Whisky mit österreichischen Wurzeln
Zwar gibt es auch in Österreich hervorragende Whiskies, jedoch sorgt derzeit nur einer für Furore. Es handelt sich hierbei um Bourbon Whiskies made in USA die von Dr. Robert Birnecker hergestellt werden. Robert ging ursprünglich als Botschaftsmitarbeiter in die USA und verliebte sich dort, heiratete und hängte den sicheren Diplomaten Job an den Nagel, um gemeinsam mit seiner Frau Sonat in Chicago eine kleine Brennerei namens "Koval" zu eröffnen. Das besondere an den Koval Whiskies ist, dass sie sowohl biologisch als auch koscher gebrannt werden. Der Bourbon wurde auf der Interwhisky in Frankfurt als bester internationaler Whisky ausgezeichnet.

Die Koval Distillery wurde im Jahr 2008 gegründet und ist die erste Brennerei in Chicago seit mehr als 100 Jahren. Die Firmengründer Robert und Sonat Birnecker gaben ihre akademischen Laufbahnen auf, um die Destillationstradition und die Techniken von Roberts österreichischem Großvater nach Amerika zu bringen.

 

 Koval3

 

Der Name Koval ist Jiddisch für „Schmied”, es kann aber auch „schwarzes Schaf“ bedeuten, oder aber die Bezeichnung sein für jemanden, der etwas voran treibt oder etwas Außerordentliches tut. Sonats Urgroßvater erhielt den Spitznamen Koval, als er im Alter von 17 Jahren seine Familie damit überraschte, dass er in den frühen 1900er Jahren von Wien nach Chicago auswanderte. Zufälligerweise ist der Name von Roberts Großvater (von dem Robert die Kunst der Destillation lernte) Schmid. Sonat und Robert wählten den Namen Koval, um beide Männer zu ehren.

 

Sowohl biologisch, als auch Koscher zertifiziert, hält sich Koval stets an die höchsten Standards der Reinheit und der Handwerkskunst. Destilliert werden die Spirituosen in kleinen Chargen aus 100%-igem Bio-Getreide, welches im Mittleren Westen wächst. Koval vermeidet damit die gängige Praxis vorgefertigte, neutrale Korn-Spirituosen oder Whiskey zuzukaufen. Jeder Schritt des Destillationsprozesses - von der Maische bis zur Abfüllung - wird sorgfältig überwacht, um sicherzustellen, dass nur die besten Spirituosen auf den Weg gebracht werden.

 

Die Destillate reifen in 30 Gallonen-Fässer (113,55 Liter) mit dezentem Toasting zu einem Whiskey heran. Dadurch kann das Herzstück-Destillat seinen reinen und fruchtigen Körper bestmöglich entfalten. Alle Fässer werden als Einzelfässer abgefüllt und auf der Flasche deklariert (Single Barrel).

 

Koval4

Koval1

 
Zuletzt angesehene Artikel