• Versandkostenfrei ab 50 €
  • Aktion startet in:
Angebote in:

Prohibido

Ron Prohibido: feinster Rum aus Mexiko! Mexikanischer Rum ist sogar so gut, dass es den Mexikanern während der Kolonialzeit lange Zeit verboten war Rum herzustellen, weil die Konkurrenz für die Spirituosenhersteller der Kolonialmächte einfach zu groß war!

Weiterlesen

 


Ron Prohibido: Der verbotene Rum
Mexiko ist in Sachen Spirituosen eher für Tequila und Mezcal bekannt. Doch auch der mexikanische Rum braucht sich nicht hinter den Rums aus der Karibik oder Mittelamerika zu verstecken. Ganz im Gegenteil – es gab nämlich sogar Zeiten, da war es den Mexikanern verboten Rum herzustellen, weil er eben einfach zu gut war und die Konkurrenz gnadenlos ausgebootet hat…
Im 17. Jahrhundert wurde der mexikanische Rum „Chinguirito“ oder „Habanero“ genannt. Während der Kolonialzeit wurde dieser Rum aus dem Seeweg nach Europa verschifft und lagerte dabei in den Fässern des Süßweins, der damals im großen Stil von Spanien nach Amerika verschifft wurde. Während der langen Überfahrt nach Europa bekam der Rum eine intensivere Süße und mehr Intensität. Eine sehr gelungene Reifemethode wie sich herausstellte, denn der mexikanische Rum schlug in Europa, insbesondere in Spanien ein wie eine Bombe! So sehr, dass sich die einheimischen Spirituosenhersteller durch die Konkurrenz aus Mexiko bedroht fühlten und tatsächlich erwirken konnten, dass die Rum-Produktion in Mexiko verboten wurde. Bis 1796 dauerte dieses Verbot an. Während dieser Zeit der Prohibition durften in Mexiko ausschließlich Messwein, Mezcal und Aguardiente hergestellt werden.
Ron Prohibido greift diese Episode in der Geschichte Mexikos auf und beweist nun wieder auf’s Neue, dass mexikanischer Rum einfach verdammt gut ist!

Prohibido_Rum

 
Zuletzt angesehene Artikel